X
X
Back to the top
X

Willkommen bei pmusic

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt.
Das dient ausschließlich dazu, die Funktionalität dieser Homepage zu gewährleisten.
Hier mehr dazu erfahren:

X
X

Über uns

Der COACH

Pianist, Keyboarder & Sänger

Frank Pertiller „Der Coach“

Musiker, Musikpädagoge und Komponist

Spaß an Musik… von Anfang an!

Ich bin Dein Lehrer… und Dein persönlicher COACH… Spaß an Musik, Spaß beim Lernen, Spaß beim Spielen! Ich helfe Dir mit meiner über 30jährigen Erfahrung als Musikpädagoge Deine Ziele zu erreichen. Lerne beim Profi… Lerne vom Profi!

„Kilauea“ aus Frankkeys Piano Advanced © 2020 by F.Pertiller

Musikpädagoge

Ich bin seit 1990 selbständiger Musiker.
Unterrichtet habe ich jedoch bereits während meiner Schulzeit und während meines Studiums. Bis 2004 habe ich an verschiedenen Musikschulen unterrichtet, seitdem unterrichte ich ausschliesslich privat. Ich habe durch meine langjährige, pädagogischen Arbeit an unzähligen  Lehrerseminaren teilgenommen: Pädagogik, Methodik, Musiktheorie und Instrumentalspiel. Seminare am Hohner Konservatorium oder privater Jazz Piano Unterricht an der Klavierschule des renommierten Jazz Pianisten und Autors Axel Kemper-Moll. 1990 bis 1994 war ich Honorardirigent und pädagogischer Leiter des „Akkordeon Orchester Bruchköbel“. Durch meine klassische Gesangsausbildung (an der „Belcanto Scuola Appiani“ in Frankfurt a.M beim mittlerweile verstorbenen Maestro Armando Appiani), biete ich auch meinen Klavier Schülern stets die Möglichkeit des Singens. Ein fester Bestandteil des Klavier Unterrichts ist die Pianobegleitung nach sogenannten „Lead Sheets“.

In Memory of…

Komponiert, arrangiert und produziert von F. Pertiller

Beyond the Waves

Komponiert, arrangiert und produziert von F. Pertiller

Lost in Love

Komponiert, arrangiert und produziert von F. Pertiller

Komponist

In meinen Bands (siehe unten) habe ich bereits als 15 jähriger begonnen eigene Lieder zu komponieren. Der Titel „Never let you go“ (entstanden 1988) wurde 1990 im HR3 uraufgeführt und kam 2001 beim „19. Deutschen Rock und Pop Preis“ ins Halbfinale. Das Kindermusical „Die Bremer Stadtmusikanten“ wurde 1990 in Frankfurt uraufgeführt und 1991 bis 1993 auf dem Hessentag gespielt. Auftragskompositionen von Verlagen als Texter, und Studiomusiker & Sänger von Produktionen für „EMI – Selected Sound“ und BMG (u.a. CD Produktion „Germany today“ und zwei Titel für den Kinofilm „Was nicht passt wird passend gemacht“) folgten. Ich komponiere und arrangiere in meinem eigenen „Projekt Studio“ Instrumentalmusik u.a. für die Internet Plattform www.musicfox.com. Meine Produktionen werden vielseitig eingesetzt, sei es für Produktwerbung (u.a. Porsche, Audi), Imagefilme, YouTube Videos, Dokumentarfilme oder auch für Hochzeitsvideos oder als Hintergrundmusik für Websites. Natürlich komponiere ich immer wieder Klavierstücke, die zu meiner Freude bei meinen Schülern sehr beliebt sind.

Live Musiker

 

Bereits als 15. jähriger hatte ich meine erste Band… Seit 1989 stehe ich als Solo Keyboarder, seit 1998 im Duo und Trio auf der Bühne. 2003 gründete ich mit dem Gitarristen „Marcelo Pirez“ aus Uruguay die Santana Cover Band „Jugando“ und gewannen beim „Deutschen Rock und Pop Preis 2005“ den 3. Platz in der Kategorie „Beste Cover/Revival Band“ (als „Bester Sänger“ war ich im Halbfinale). Mit dem Künstler und Sänger „Basil Wolfrhine“ spielte ich als „The Claymore Highlander“ auf große Festivals und hatte einen Fernsehauftritt bei der Kickbox Weltmeisterschaft in Ingolstadt 2006. 2008 bis 2011 wirkte ich als Musicaldarsteller bei den Produktionen „Premierenfieber“ und „Ja, ich will“ mit (u.a. mit Musical-Darstellerin Ellen Kärcher und dem Tenor Martin Kellenbenz – Regie: Jan Schuba) und tourte durch ganz Deutschland.

You are my kind

Demo – Keyboards, Gesang und Produktion von F. Pertiller

„… Musik ist Kultur gewordene Natur… Melodien und Rhythmen wirken genau auf die Hirnregionen, die für die Verarbeitung von Trauer, Freude und Sehnsucht zuständig sind; Musik, so zeigt sich damit, öffnet das Tor in die Welt der Gefühle. Schon sehr früh ist das menschliche Gehirn auf Musikalität programmiert; selbst wenige Monate alte Babys können bereits harmonische von dissonanter Musik unterscheiden…“

(aus DER SPIEGEL 31/2003)

© 2021 by F. Pertiller - PMUSIC.DE
Tel.: 06181 - 56 94 857